Kindertagesstätte Fürfeld

Singen in der Kita

Musik gehört zu unserem Leben. Schon vor der Geburt wird jeder Mensch von Musik und Tönen umgeben. Der Säugling, das Klein- und Kindergartenkind werden in unserer Kita mit Liedern und entsprechenden Bewegungen an ihrem Entwicklungsstand abgeholt und schöpfen die Menge an Sinnesanregungen heraus, die sie verarbeiten können. Musik steigert die Lebensfreude und fördert das Kind in nahezu allen Entwicklungsbereichen wie z.B. der Motorik, der Sprache, den kognitiven Fähigkeiten. Fantasie und Kreativität werden angeregt und steigern das Selbstbewußtsein des Kindes. Pädagogische Prozesse können im Kitaalltag mit Liedern und Singversen unterlegt werden und erweisen sich so als Handlungsinstrument, z.B.: Singen wir zum Aufräumen das Lied „1-2-3, die Spielzeit ist vorbei. Alle Kinder, groß und klein, räumen jetzt ihr Spielzeug ein. 1-2-3, die Spielzeit ist vorbei.“
Alle Kinder besitzen Anlagen zum Singen, sie müssen aber von Bezugspersonen gefördert und ausgeweitet werden, damit sie sich stabilisieren können. Das sehen wir als unseren Auftrag.

Singrunde um 8.15 Uhr
Der Tag in unserer Kita beginnt mit einer offenen Singrunde am Morgen in der Turnhalle um 8.15Uhr. Jeder, der möchte, auch Eltern und Großeltern, sind hierzu herzlich eingeladen. Neue Lieder werden eingeführt, bekannte immer wieder gerne gesungen und mit der Gitarre und den Orff-Instrumenten begleitet. Viele Lieder werden mit Bewegungen und Gesten untermalt und dargestellt, so lässt sich mancher Liedtext leichter vermitteln. Gerne tanzen die Kinder auch gelernte Tänze vor.

Offene Singrunde am Nachmittag
Alle 14 Tage freitagsnachmittags findet unsere offenen Singrunde für jedermann statt. Die Singrunde dauert von 15.00 Uhr bis 15.40 Uhr und wird von Gaby und Tina Hofbuhr geleitet. Die aktuellen Termine  hierfür finden Sie auch an der Pinnwand im Eingangsbereich.

Singpaten
Die Singpaten Gaby und Tina Hofbuhr haben ihre Ausbildung mit Zertifikat 2011 bei der Stiftung „Singen mit Kindern“ absolviert. Sie setzen ihr Wissen und ihre eigene Freude am Singen in unserer Kita  aktiv in die Praxis um. Grundlage ist die in der Ausbildung erworbene Liedermappe: Singen mit Kindern-111 Lieder mit Gestaltungsideen, Helblingverlag Esslingen.

Ausgezeichnet
Seit November 2009 sind wir im Besitz des Abzeichens FELIX, der Auszeichnung des deutschen Chorverbandes für den singenden Kindergarten.

Am 27.9.2013 um 15 Uhr in der Singrunde hatten wir Besuch von Frau Ensminger-Busse, der hiesigen Leiterin des Kreischorverbandes. Sie machte sich von der aktuellen, musikalischen Arbeit in unserer Kita ein Bild und achtete dabei auf Liedgut, das in entsprechender Tonierung gesungen wird, Texte, die die Kinder ansprechen oder auch Lieder, die den Kindern fremde Kulturen nahebringen.
In einem anschließenden Gespräch wies sie uns auf das ein oder andere hin, was wir noch besser machen können. Ihr wurde deutlich, wie freudig und gerne bei uns in der Kita gesungen und musiziert wird.
Ein von ihr ausgefüllter Fragenbogen geht nun auf die Reise zum deutschen Chorverband der dann entscheiden wird, ob wir „den Felix“ für weitere 3 Jahre verliehen bekommen.
Wir freuen uns auf die Antwort und die erneute Verleihung zu einem offiziellen Termin in der Kita.


Am 14. Februar war es so weit, wir haben die
FELIX-Verlängerung erhalten

Frau Ensminger-Busse folgte der Einladung, um der Kita die Urkunde zur Verlängerung des Felix-Gütesiegels zu verleihen.

Viele Gäste waren gekommen, die Halle war voll, vor allem die Kinder haben den Weg zur regelmäßigen Singrunde unter der Leitung der Geschwister Hofbuhr wieder einmal gefunden.

„ Ich will euch begrüßen, das mache ich so,“ schallte es durchs Haus und jeder winkte sich bei einem freundlichen „Hallo“ zu. Beim Tanz mit dem Regenschirm riefen sich die Kinder unter den aufgespannten Schirm und liefen gemeinsam „durch den Regen“. Der Zicke-Zacke-Tanz brachte viel Bewegung in die Turnhalle der Kita und alle Leute hatten viel Spaß.

Die Leiterin der Kita, Renate Blum, freute sich über die rege Teilnahme von Eltern, Kindern und Erzieherinnen und lobte das Tun zum Thema Singen, das in Fürfeld zur täglichen Praxis gehört und nicht mehr wegzudenken ist. Zu erwähnen ist auch die externe Singpatin, Frau Tina Hofbuhr, die alle 14 Tage mit ihrer Schwester Gaby Hofbuhr, ebenfalls Singpatin und Erzieherin in der Fürfelder Kita, durch die Singrunden führen. Man ist stolz auf die Auszeichnung, So Frau Blum, und nun auch auf die wohl verdiente Verlängerung, die durch eine Plakette auf dem Schild deutlich gemacht werden wird.

Frau Ensminger-Busse erfreute die Kinder mit der überreichten Urkunde und erläuterte den Anwesende, was dies bedeutet. Aufmerksam hörten sogar die Kinder zu . Außerdem wurde der FELIX überreicht, ein bunter Stoffvogel, der die Kinder fortan in der Kita beim Singen begleiten darf.

Kindertagesstätte Fürfeld

Pestalozzistr. 6
55546 Fürfeld
Tel.: 06709 / 396 oder 06709 / 832 99 88
Leitung:
Frau Sabine Luxenburger

Öffnungszeiten

Ganztagsbetreuung
07.15 bis 16.00 Uhr

Teilzeitbetreuung
08.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 16.00 Uhr

Frühdienst für berufstätige Eltern
07.15 bis 08.00 Uhr