Kindertagesstätte Fürfeld

Elternarbeit

Als familien- und erziehungsergänzende Einrichtung legen wir besonderen Wert auf eine enge und konstruktive Zusammenarbeit mit den Eltern der Kinder. Grundvoraussetzung für eine positive Zusammenarbeit ist das Vertrauen zwischen den  Eltern und der Kindertagesstätte. Ohne dieses gegenseitige Vertrauen fehlt die Basis für eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.  (Entstehung einer Bildungs- und Erziehungspartnerschaft)

Wichtig ist uns die Transparenz unserer Arbeit, die aktuelle Information nach außen und die Mitarbeit der Eltern. Individuelle Bedürfnisse können gegenseitig abgestimmt und mit einbezogen werden.

Elterngespräche
Der wichtigste Bestandteil in der Elternarbeit sind die Gespräche. Sie beginnen mit dem ersten Kennenlernen der Einrichtung und setzen sich fort im Aufnahmegespräch, einem Reflexionsgespräch ca. 6 Wochen nach der Eingewöhnung und jährlichen, terminierten Entwicklungsgesprächen zu den Geburtstagen der Kinder. Während der Gespräche rund um den Geburtstag wird sich über den Entwicklungsstand des Kindes, die Beobachtungen der Eltern und Erzieherinnen und die nächsten Ziele ausgetauscht. Grundlage für die Gespräche sind die Bildungsordner der Kinder. Die Eltern sind eingeladen regelmäßig in den Ordnern zu lesen und ihre Beobachtungen darin festzuhalten. Weitere Gespräche können natürlich von Seiten der Eltern oder der Erzieherinnen vereinbart werden.

Informationen
Für kurze Informationen führen wir Tür- und Angelgespräche.  Pinwände im ganzen Haus informieren über Neuigkeiten.

Elternnachmittage- und abende
finden zu verschiedenen Anlässen statt, für alle oder auch in den Gruppen. Es gibt die Möglichkeit sich zu spezifischen Themen zu informieren und auszutauschen.  Neues aus der Gruppe zu erfahen und sich kennen zu lernen, zusammen etwas zu basteln. Die Themen orientieren sich an den Interessen der Eltern oder aktuellen Anlässen.Wir freuen uns auf Ihre Ideen, Anregungen und Fähigkeiten.

Gerne feiern wir zusammen „große“ Feste, die durch einen Festausschuß gemeinsam  mit den Kindern, Eltern und Erzieherinnen geplant und organisiert werden.

Die Eltern haben die Möglichkeit im Elternausschuß als Elternvertreter mitzuarbeiten

Hospitationen
der Eltern in der Kita oder auch durch Erzieherinnen  in den Familien sind nach Absprache ebenfalls möglich.

Kindertagesstätte Fürfeld

Pestalozzistr. 6
55546 Fürfeld
Tel.: 06709 / 396 oder 06709 / 832 99 88
Leitung:
Frau Sabine Luxenburger

Öffnungszeiten

Ganztagsbetreuung
07.15 bis 16.00 Uhr

Teilzeitbetreuung
08.00 bis 12.00 Uhr
13.30 bis 16.00 Uhr

Frühdienst für berufstätige Eltern
07.15 bis 08.00 Uhr